ballistischer Schutz von Krempel
Ballistischer Schutz

Ballistische Verbundwerkstoffe

Maßgeschneiderte Lösungen für hohe Sicherheit: Seit über 30 Jahren beliefert Krempel die Sicherheit- und Verteidigungsindustrie mit kundenspezifischen Lösungen. Unsere erfahrenen Spezialisten für ballistische Verbundwerkstoffe in Verbindung mit technologischem Fachwissen für kosteneffiziente Werkzeuglösungen und Know-how über Verbundwerkstoffprozesse bringen Ihr Projekt auf Erfolgskurs.

Unsere Lösungen für den ballistischen Schutz von Zivil- und Militärfahrzeugen

  • Imprägniertürme 
    (mit Breiten bis zu 2 m)
  • Pressen
    (bis zu 1,5 x 3 m)
  • Autoklaven
    (2,5 x 10 m) 
  • Verbundwerkstoffe

Mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Verbundwerkstoffindustrie mit Prepregs, starren Platten und Bauteilen mit duroplastischer, thermoplastischer oder elastischer Matrix (Gummi) haben uns ein tiefes Verständnis für die Anwendung dieser Materialien in der Sicherheits- und Verteidigungsindustrie vermittelt.

Prepregs für diese Anwendungen können kurzfristig auf unseren Imprägniertürmen beschichtet und anschließend auf unseren Mehrschichtpressen zu Platten verpresst werden. Diese werden hauptsächlich für Splitterschutzanwendungen eingesetzt.

Splitterschutzanwendungen auf Basis aller Arten von ballistischen Fasern in Kombination mit traditionellen und innovativen Harzen können als Platten bis zu 1,5 x 3 m und in unseren Autoklaven bis zu 2,5 x 10m produziert werden. Die Fertigung erfolgt als flache Platten und als komplex geformte 2D & 3D-Teile für den ballistischen Schutz von Zivil- und Militärfahrzeugen.

ballistischer Schutz von Krempel
ballistischer Schutz von Krempel
ballistischer Schutz von Krempel
ballistischer Schutz von Krempel
Juergen Buchner, Vice President, Global Sales Industry
Sprechen Sie mich an
Jürgen Buchner
Vice President
Global Sales Industry

Kontakt