Elektroisolierstoffe von Krempel
Nutfedern

Faserverstärkte Nutseitenfedern und Nutverschlussfedern

Elektrisch leitfähige Nutseitenfedern und elektrisch isolierende Nutverschlussfedern von Krempel werden in Hochspannungsgeneratoren als Nutenfüllmaterial eingesetzt. Neben der sicheren Fixierung und Kontaktierung der Wicklungsstäbe, sorgen Nutfedern von Krempel für die Dämpfung sowie Kompensation von thermisch verursachten Dimensionsänderungen in Nutradialrichtung.

Nutseitenfedern sorgen bei temperaturbedingten Dimensionsänderungen für eine sichere Kontaktierung zwischen dem elektrisch leitfähigen Glimmschutz der Wicklungsstäbe und dem Blechpaket.

Nutverschlussfedern sorgen für Dämpfung, die sichere Fixierung der Wicklungsstäbe und die Kompensation von thermisch verursachten Dimensionsänderungen in Nutradialrichtung.

Unsere Nutfedern lassen sich durch Ausnutzung des Federweges problemlos in die Nuten einschieben. Dies macht die Montage der Wicklungsstäbe sicher, deutlich schneller und kosteneffizient.

Unser einzigartiges Krempel-Nutfeder-System

Nutverschlussfedern

Aufbau der Nutverschlussfedern

Aufbau der Nutverschlussfedern

a = Federweg (1,8 mm)

b = Wellenabstand (30 mm)

s = Dicke (0,8 - 0,9 mm)

Nutverschlussfedern stellen durch das Zusammenspiel zwischen Federwirkung und elektrischer Isolation das mechanisch sichernde Element im Nutverschlussbereich dar.

Aufbau und Geometrie der Krempel-Nutverschlussfedern sind so ausgelegt, dass sie den Anforderungen der Hochspannungstechnik gerecht werden. Die Federkennlinie verläuft bis 65% des Federweges fast linear. Die beim Flachdrücken der Nutverschlussfeder auftretende Biegespannung ist kleiner als die entsprechende Biegefestigkeit des Werkstoffes. Dies ist von Bedeutung, da die Nutverschlussfeder beim Einbau in die Nut auf ca. 80% ihres Federweges zusammengedrückt wird.

Nutseitenfedern

Aufbau der elektrisch leitfähigen Nutseitenfedern

Aufbau der elektrisch leitfähigen Nutseitenfedern

a = freier Federweg (5 mm)

b = Wellenabstand (60 mm)

s = Dicke (0,3 - 1,0 mm)

Nutseitenfedern von Krempel stellen durch das Zusammenspiel zwischen Federwirkung und elektrischer Leitfähigkeit das elektrisch und mechanisch sichernde Element im Nutseitenbereich dar.

Aufbau und Geometrie der Krempel-Nutseitenfedern sind so ausgelegt, dass sie den Anforderungen der Hochspannungstechnik gerecht werden. Die Federkennlinie verläuft bis 50% des Federweges fast linear. Die beim Flachdrücken der Nutseitenfeder auftretende Biegespannung ist kleiner als die Biegefestigkeit des Werkstoffes. Dies ist von Bedeutung, da die Nutseitenfeder beim Einbau in die Nut weitgehend flachgedrückt wird.

Anwendungen

Generatoren Hochspannung

Nutseitenfedern

Unsere elektrisch leitfähigen Nutseitenfedern dienen in Ständerwicklungen von Wasserkraft- und Turbogeneratoren als Nutseitenfüllung. Sie sichern die Kontaktierung zwischen der leitfähig ausgerüsteten Spulenoberfläche mit dem Eisenpaket.

 

Nutverschlussfedern

Unsere elektrisch isolierenden Nutverschlussfedern werden in Wasserkraft- und Turbogeneratoren zur Fixierung der Stabwicklungen und zur Dämpfung in Nutradialrichtung eingesetzt.

Thomas Gilke, Vice President Global Sales
Sprechen Sie mich an
Thomas Gilke
Vice President
Global Sales

Kontakt