Kapton®-Polyimidfolien
Kapton®-Folien

Kunststofffolien aus Polyimid (PI)

Kapton®-Hochtemperaturfolien für extreme Anforderungen. Mit ausgezeichneten mechanischen, thermischen, elektrischen und chemischen Eigenschaften. Kapton®-Spezialfolien werden von uns zu Laminaten weiterverarbeitet. Als autorisierter Kapton® Vertragshändler seit 1989 hat Krempel langjährige Erfahrungen insbesondere bei individuellen Anwendungen.

Kapton®-Folien aus Polyimid (PI)

Für Hochtemperaturanwendungen

Kapton®-Polyimidfolien vereinigen in sich elektrische, thermische, chemische und mechanische Eigenschaften, die in dieser einzigartigen Kombination bei polymeren Folienwerkstoffen sonst nicht anzutreffen sind. Durch ihre Leistungsfähigkeit innerhalb eines weiten Temperaturbereichs eröffnen sich mit Kapton®-Folien vielfältige konstruktive und anwendungstechnische Möglichkeiten. Kapton®-Polyimidfolien sind insbesondere für Anwendungen unter hohen Betriebstemperaturen geeignet, bei denen andere Kunststofffolien versagen.

Mechanische und thermische Eigenschaften

Kapton®-Polyimidfolien behalten ihre ausgezeichneten physikalischen Eigenschaften in einem weiten Temperaturbereich bei. Entgegen anderen organischen Folien neigen Kapton®-Polyimidfolien unter Druck- und Temperaturbelastung nicht zum Fließen.

Elektrische Eigenschaften 

Kapton®-Polyimidfolien zeichnen sich durch hervorragende elektrische Eigenschaften aus. Die Durchschlagfestigkeit und der Verlustfaktor bleiben innerhalb eines weiten Temperatur- und Frequenzbereiches nahezu konstant. Kapton®-Polyimidfolien Typ CR weisen eine hohe Beständigkeit gegenüber Koronaentladungen auf.

Chemische Eigenschaften

Kapton®-Polyimidfolien bieten ein hohes Maß an chemischer Beständigkeit gegen eine Vielzahl von Chemikalien, darunter Lösungsmittel und Öle.

Kapton®-Hochtemperaturfolien aus Polyimid (PI)

Darauf können Sie vertrauen:

  • Hohe Leistung, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit
  • Dauertemperaturbeständigkeit bis +230 °C; hält bei kurzfristigem Einsatz auch Temperaturen von -269 °C bis +400 °C stand
  • Schwer entflammbar, selbstverlöschend, Verkohlen beginnt erst bei 800 °C
  • Kapton® besitzt keinen Schmelzpunkt
  • Hohes Maß an chemischer Beständigkeit
  • Hohe Resistenz gegenüber radioaktiver Bestrahlung
  • Beständigkeit gegenüber Koronaentladungen

Anwendungen von Kapton®-Polyimidfolien

Das Anwendungsspektrum ist vielseitig, überall wo extreme Temperaturen, Vibrationen oder andere anspruchsvolle Umgebungsbedingungen herrschen, ob Schaltkreise in Geräten einer Raumstation im Weltall oder die Isolierung von Solarmodulen der Hitze der Sonne ausgesetzt.

Bewährte Anwendungen von Kapton®-Polyimidfolien:

  • Elektrische Isolierung von Wicklungen, Motornuten, Magnetspulen, Transformatoren, Kondensatoren
  • Trägerfolie für flexible Basismaterialien
  • Heizelemente
  • Wärmeschutz
  • Laminate
  • Klebefilm und Etiketten für Hochtemperaturanwendungen
Bruno Ramos, Key Account Manager, Global Sales Mobility
Sprechen Sie mich an
Bruno Ramos
Key Account Manager
Global Sales Mobility

Kontakt