Mica Tapes from Krempel / Glimmerprodukte von Krempel
Glimmerprodukte

Isolierbänder auf Glimmerbasis für Hochspannungsanwendungen

Für Teilleiterisolierung, Hauptisolation, flexible Ausleitungen und flexible Wickelköpfe

Mica Tapes von Krempel

Das Isoliersystem von Hochspannungsmaschinen besteht aus Komponenten, die optimal aufeinander abgestimmt sein müssen. Als Haupt- und Teilleiterisolation werden hochwertige Glimmerprodukte eingesetzt. Glimmer ist ein natürliches Mineral mit sehr guten elektrischen Isolationseigenschaften. Es wird vor allem in Hochspannungsanwendungen eingesetzt.

Die Palette der bei Krempel hergestellten Glimmerprodukte umfasst Trägermaterialien wie Glasfasergewebe, Hochtemperaturfolien und Vliesstoffe, die mit Kunstharzen imprägniert und verfestigt werden. Die harzreichen KREMICA.therm-Glimmerbänder werden im sogenannten Resin-Rich-Verfahren (= Heißpressen), die harzarmen, porösen KREMICA.por-Glimmerbänder im VPI-Verfahren (= Vakuum-Druck-Imprägnierung) verarbeitet.

Die Verarbeitung von Glimmerpapier und Glimmerspänen erfolgt bei Krempel auf speziell angefertigten, hochmodernen Produktionsanlagen.

Glimmerband  Anwendung Aufbau 

Verarbeitung 

KREMICA.flex

Teilleiterisolation, Hauptisolation, flexible Ausleitungen, flexible Wickelköpfe

Gewebe (z.B. Glas) bzw. Folien (z.B. PET; PI) + Glimmerpapier, harzimprägniert Resin-Rich-Verfahren und VPI-Verfahren
KREMICA.therm Hauptisolation Gewebe (z.B. Glas) bzw. Folien (z.B. PET; PI) + Glimmerpapier, sehr hoher Harzgehalt Resin-Rich-Verfahren
KREMICA.por Hauptisolation Gewebe (z.B. Glas) bzw. Folien (z.B. PET; PI) + Glimmerpapier, geringer Harzgehalt VPI-Verfahren

 

Platzhalter Mann 
Sprechen Sie mich an
Martin Wakaliuk
Key Account Manager
Global Sales Energy

Kontakt